Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 6103 Kundgabe vom 09.11.1954

Weltende/Weltuntergang: letztes Gericht durch menschlich verursachte Magma-Feuerkatastrophe. Abrechnung und Vergeltung für alles Böse und Falsche.

Ob hoch, ob niedrig .... ob arm, ob reich, jung oder alt .... alle werdet ihr einst Rechenschaft ablegen müssen für euren Erdenlebenswandel, so euer letzter Tag gekommen ist. Keiner wird sich dieser Verantwortung entziehen können, denn einmal kommt die Stunde der Abrechnung, die Stunde des Gerichtes, die nun entscheidet über den Zustand eurer Seele und über ihr ferneres Los .... Wenngleich ihr Menschen ein Leben der Seele nach dem Tode anzweifelt, wenngleich ihr euer Leben mit dem Tode des Leibes als beendet wähnt .... auch ihr entgeht nicht diesem letzten Gericht .... und ihr werdet mit Entsetzen erkennen müssen, daß euer Denken irrig war und euer Leben ein Leerlauf, denn wenige nur werden ein Liebeleben geführt haben, die ein Leben nach dem Tode leugneten."....

Und diesen wenigen wird die Erkenntnis kommen und das Verlangen, ihr Unrecht gutzumachen. Und sie werden auch bald Helfer finden, die ihnen beistehen in ihrer geistigen Not ....

Doch wo jeglicher Glaube fehlt und wenig Liebe zu verzeichnen ist, dort wird die Stunde des Gerichtes bitter sein, denn ihrem geistigen Reifezustand gemäß ist das Los, das sie nun erwartet.... Kraft- und Lichtlosigkeit.... ein ohnmächtiges Vegetieren in qualvoller Finsternis (Neubannung, d.Hg.) .... Und keine Seele kann sich diesem Los entziehen, ob sie auf Erden noch so hoch in Rang und Würden stand, denn alle kommen nackt und arm an im Jenseits, die auf Erden sich kein geistiges Kleid geschaffen haben.... die nur sorgten für den Körper, nicht aber für die Seele, deren Trachten und Sinnen nur irdischen Gütern galt und die keinerlei Glauben hatten an eine Vergeltung, an ein Leben nach dem Tode. Sich nun im jenseitigen Reich eine Umhüllung zu schaffen, die für sie Erleichterung bedeutet, ist maßlos schwer.... aber nicht unmöglich .... Lange aber dauert es oft, bis solche Seelen den Willen dazu aufbringen. Und da die Seele selbst die Umgestaltung in Angriff nehmen muß, kann es oft Ewigkeiten dauern, bis sie sich dazu entschließt.

Auf Erden gedenken die Menschen nicht ihres Endes und der Verantwortung, der sie entgegengehen, und darum bereiten sie sich nicht darauf vor; und so ihnen nach ihrem Tode nur eine schwache Erkenntnis ihrer Lage kommt, können sie nichts mehr dazu tun, diese Lage zu verbessern, weil ihnen jegliche Kraft mangelt, die ihnen auf Erden reichlich zur Verfügung stand. Denn wie auf Erden nur Liebewirken der Seele zur Vollendung verhilft, so auch drüben im geistigen Reich.... Liebewirken aber heißt: geben, helfen wollen, beglücken .... Die Seelen aber kommen ganz arm an und besitzen nichts, was sie geben könnten; sie haben keine Kraft, um helfen zu können, sie sind selbst unglückselig und können darum kein Glück austeilen.... sie sind arm und elend und bedürfen selbst der Hilfe.

Das machen sich die Menschen nicht klar, daß sie einst ernten werden, was sie auf Erden säen .... Doch nach göttlicher Gerechtigkeit muß alles ausgeglichen werden, und jeder wird empfangen nach Verdienst. Jede Seele wird das Los auf sich nehmen müssen, das sie sich durch ihren Erdenwandel erworben hat.... Und es kommt für jeden Menschen die Stunde, da er sich verantworten muß .... es kommt für jede Seele die Stunde des Gerichts an ihrem jüngsten Tage ....

Amen

BD 6103 received 09.11.1954

Hour of reckoning - Judgment. Retribution.

 
Whether high, whether low.... whether poor, whether rich, young or old.... one day you all will have to give account for your way of life on earth when your last day has come. No-one will be able to avoid this accountability, for one day the hour of reckoning will come, the hour of judgment which will then decide the state of your soul and your subsequent fate .... Although you humans doubt the soul's life after death, although you deem your life to be concluded after your body's death .... you will not escape this last Judgment either .... and to your horror you will have to realise that you thought wrongly and that your life was a waste of time, for only a few of those who denied life after death will have lived a life of love ....

 
And these few will begin to understand and have the desire to put right what they did wrong. And they will soon find helpers to assist them in their spiritual hardship ....

 
Yet where all faith is lacking and little love present the hour of judgment will be bitter, for the fate awaiting them will be in line with their state of maturity .... lacking strength and light.... they will helplessly vegetate in agonising darkness .... No soul can escape this fate, even if it held the most reputable position of distinction on earth, for all those who had not created a spiritual garment for themselves on earth will arrive naked and poor in the beyond .... who only took care of the body but not of the soul, whose intentions and thoughts only concerned earthly possessions and who had no belief whatsoever in retribution, in a life after death. To create a spiritual garment for itself in the kingdom of the beyond, which signifies an improvement, is incredibly difficult for the soul.... but not impossible .... However, it often takes a long time before such souls can muster the will for it. And since the soul has to tackle the transformation itself, it can often take eternities until it decides to do so.

 
People on earth do not consider their end and the responsibility they are approaching, consequently, they do not prepare themselves for it; and if, after their death, they only faintly realise their situation they will no longer be able to change it, because they will lack the strength which they had at their disposal on earth in abundance. For just as only loving activity helps the soul attain perfection on earth, so it also does in the kingdom of the beyond.... but loving activity means: wanting to give, to help and to please .... The souls, however, arrive in a very poor state and possess nothing they would be able to give; they have no strength in order to be able to help, they are wretched themselves and therefore cannot bestow happiness .... they are poor and miserable and need help themselves.

People don't realise that one day they will reap what they sowed on earth .... Yet, according to divine justice, everything needs to be compensated, and everyone will receive according to merit. Every soul will have to accept the fate it acquired through its life on earth .... And the hour will come for everyone when he has to justify himself.... the hour of judgment comes for every soul on its last day ....

Amen

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017