Jakob Lorber: 'Himmelsgaben', Band 2


   07] Solches gebe Ich, dein lieber Vater, dir, Mein Töchterchen, als ein lebendiges Erinnerungszeichen Meiner großen Liebe zu dir an deinem Leibesgeburtstage. Beachte es und werde Mir Mein liebes Töchterchen, wie Ich dir allzeit und ewig bin ein liebevollster Vater! - Das ist Mein Liebewille an dich ewig. Amen.

Des Herrn »Daheim« (22.02.1843)

   01] Sage zuvor Meiner Tochter, bevor Ich dir den Sinn dieser Texte kundtun werde, daß Mir solche Gedanken von ihr und solche Wünsche ihres Herzens ums unvergleichbare besser gefallen als alle sonstigen, welche mehr Weltliches im Schilde führen. Wenn sie so fortfährt, da könnte sie wohl gar ehestens ein Zärtling Meiner Liebe werden! - Solche Versicherung sei ihr ein sicheres Zeichen Meines Wohlgefallens über ihr Begehren und zugleich ein Zeichen, daß Ich Mich näher zu ihr gemacht habe! - Und nun folge die Bedeutung der Texte!
   02] Dahin der Finger der Zeigerin fiel, wurden drei Texte berührt, nämlich der 27., 28. und 29. Vers des Markus-Evangeliums. (Nach Luthers Übersetzung des 28., 29. und 30. Vers.) Daher wollen nun auch wir diese drei Texte berühren und in der bewußten Absicht ihren Sinn dartun. Und so höre denn!
   03] »Und da Er heimkam, fragten Ihn Seine Jünger: »Warum konnten denn wir ihn nicht austreiben?« - Und Er sprach: »Diese Art kann mit nichts ausfahren denn durch Beten und Fasten.« - Und sie gingen von dannen hinweg und wandelten durch Galiäa. Und Er wollte nicht, daß es jemand wissen sollte.«
   04] »Da Er heimkam«. - Wo ist Er denn daheim? - Allenthalben, wo Seine Jünger sind! Denn wozu man Liebe hat und wo man zugleich Liebe findet, da ist man daheim. - Also bin Ich auch bei euch daheim - da Ich euch liebe und ihr Mich liebet! - Und wenn ihr dahin ziehen werdet, wo mehr der reineren Liebe zu Hause ist denn hier und Ich im allgemeinen also auch »mehr daheim« bin denn hier (Gemeint ist wohl die himmlische Welt oder auch allgemein ein Zustand höherer Geistesvollendung) - da werdet auch ihr desto mehr daheim sein denn hier!


Home  |    Inhaltsverzeichnis  |   Werke Lorbers