Was haben wir vom Islam zu erwarten?

Islamische = 'islamistische' Eroberungsstrategie und Ziele.


Die fragwürdigen Quellen und Forderungen des Islam

Verdeckte islamische Jihad-Strategie

Welche Absichten und Ziele verfolgt die Islamisierung Europas?

Was erwartet Einheimische bzw. Christen bei offenem, kriegerischem Jihad / Scharia?

Wo Muslime die islamischen Gesetze (Scharia) nicht mit den o.g. 'friedlichen' Mitteln durchsetzen können, oder wo sie bereits einen ausreichend großen Bevölkerungsanteil erreicht haben, kann jederzeit der offene, bewaffnet-kriegerische Jihad ausgerufen und von Einzeltätern oder Gruppen ausgeführt werden, vor allem, wenn Einheimische begründet-hartnäckigen, starken moralischen oder bewaffneten Widerstand leisten. Dann können plötzlich (für Politiker 'unvorhersehbar') bürgerkriegsähnliche und chaotische Zustände eintreten. Sobald Muslime durch Terroraktionen oder Waffengewalt einen Ort oder Gebiet/Land erobern, dürfen/können/sollen sie

Die rapide Islamisierung durch Zuweisung vor allem muslimischer 'Flüchtlinge' wird verharmlost, als positiv hingestellt und die immensen Kosten verschleiert

Diffamierung, Benachteiligung der einheimischen Bevölkerung - Ignorierung von Rassismus und Kriminalitätszunahme durch Muslime

Kurzum: Offensichtlich soll bewußt und zielgerichtet Unmut, Ablehnung, Groll, Zorn, Hass und letzlich Gewalttätigkeit von beiden Seiten aufeinanderprallen, um zunächst Chaos, Machtausweitung des Islam und letztlich ein muslimisches Weltkalifat bzw. eine neue Weltordnung des Antichristen zu bilden. [www.derprophet.info/inhalt/europa-und-das-kommende-kalifat/]
Die Islamisierung und die Unterwanderung von Frankreich, Schweden, Dänemark, Deutschland und England durch Muslime ist schon jetzt (2015) so weit fortgeschritten, dass durch Imame und muslimische Verbände jederzeit und gebiets- und landesübergreifend der offene, durch Terrorakte und mit Waffen ausgeführte Jihad ausgerufen werden kann. [www.blu-news.org/2015/07/30/wollen-wir-schwedische-zustaende]

Jeder faule Kompromiss, jede Nachgiebigkeit gegenüber Scharia-Forderungen seitens Kommunen, Politikern, Polizei, Militär oder der zivilen 'Andersgläubigen' wird von Muslimen als Zeichen der Schwäche eingestuft und als Bestätigung und Bekräftigung der muslimischen Taktik und Rechtgläubigkeit eingeordnet. Es ermuntert sie nur, verstärkt und offen den Weg der Eroberung Deutschlands, Europas und letzlich der ganzen Welt fortzusetzen.

Angemessene, ausreichend umfassende Notwehr und Abschottung gegen diese muslimische Invasion in jede Ortschaft ist dringendst erforderlich und auch nach christlichen Maßstäben berechtigt! Wenn Politiker, Polizei und örtliche Behörden die berechtigten Interessen der Einheimischen nicht mehr vertreten wollen/können/dürfen, werden die Bürger die nötigsten Schutz- und Abwehrmaßnahmen eben selbst organisieren müssen und nur noch solche Parteien wählen, die ihre eidliche Verpflichtung zum Wohl des dt. Volkes tatsächlich einhalten und nicht ständig brechen! [http://www.j-lorber.de/islam/notwehr.htm]


Zitierte Quellen, weiterführende, aufklärende Links:

  • www.derprophet.info (Der Prophet Mohammed)
  • www.orientdienst.de (Orientdienst, Vergleich christl. und islamische Lehren)
  • www.j-lorber.de/islam/vergleiche.htm (Vergleiche zw. islam. u. jüdisch-christl. Offenbarungen)
  • www.de.europenews.dk (EuropeNews, aktuelle Berichte über die Islamisierung Europas)
  • www.euro-med.dk (Artikelübersicht)
  • www.pi-news.net (Aktuelles 'politisch inkorrektes' über den Islam)
  • Zukunftskinder (Fallbeispiele aus vielen Bereichen)
  • www.unzensuriert.at (Nachrichten unzensuriert)


    -- Ausdruck und digitale Weitergabe erlaubt --