Schriftzug Allah      

Vergleiche Islam und Christentum

Vergleiche der wichtigsten Offenbarungen Allahs und Jesu Christi

Was haben wir vom Islam in Europa zu erwarten? (Flugblatt)

Der Islam und seine Ziele (Zusammenfassung)

Inhaltsübersicht

      Auferstehung Jesus

Angesichts der seit Monaten zunehmend stärkeren Einwanderungsinvasion durch vorwiegend junge, männliche Muslime wird sich die Lage in Deutschland und Europa in vielfacher Hinsicht absehbar rasch gründlich ändern.
Denken, Fühlen und Handeln von Muslimen wird von Kind an durch die Lehren Allahs im Koran und Mohammeds Lehren und Leben mehr oder weniger intensiv geprägt - und damit auch die ablehnend-feindliche Einstellung und Haltung gegenüber Andersgläubigen, speziell gegen Juden und Christen.
Nur wenige Christen haben ausreichend Wissen sowohl über die wahren Lehren Jesu als auch über den Islam. Umgekehrt haben nur wenige Muslime ausreichendes und wahres Wissen über die christliche Lehre.
Da sich islamische und christliche Lehren in nahezu jeder Frage fundamental unterscheiden, sind Probleme sehr großen Ausmaßes zu erwarten.
Da Muslime von Allah den Auftrag haben, Europa und die ganze Welt für Allah zu erobern, ist demgemäß zu erwarten, dass dies auch und gerade geschieht, wenn die Anzahl von Muslimen in einem Land rasch zunimmt.
In Deutschland, Dänemark, Schweden, England und Frankreich ist der muslimische Bevölkerungsanteil so rasch im Wachsen begriffen, dass die Phase des verdeckten Jihads jederzeit in die Phase des offen, gewaltsamen Jihad übergehen kann, denn muslimisches Denken und Handeln und die islamische Ausbreitungsstrategie folgt bis ins Detail dem Koran, der Sunnah und dem Vorbild Mohammeds. Wenn daher Christen mehr darüber wüßten, würden sie klar erkennen, was auf sie zukommt und welcher Rollenwechsel für sie vorgesehen ist - und wie 'unsere' Politiker das noch fördern.

Diese Ausführungen dienen daher dem Ziel, die Sichtweisen von Islam und Christentum in verschiedensten Bereichen zu vergleichen, damit jeder ernsthafte Leser sich auf die bevorstehenden Zeiten geistig und seelisch vorbereiten kann.

Die Vergleiche zum jeweils gleichen Glaubensthema erfolgen durch Ausführungen aus mehren Quellen in tabellarischer Form. Da die meisten Links zu fremden Homepages führen, ist zum Gebrauch ein Internetanschluss erforderlich.

* = noch keine Vergleiche zusammengestellt

Islam

Glaubensgrundsätze des Muslim

  1. Allah
  2. Engel
  3. Koran, himmlische Bücher
  4. Mohammed (Muhammad)
  5. Jüngstes Gericht
  6. Vorherbestimmung

Die 5 Säulen (wichtigsten Pflichten) des Muslim

  1. Glaubensbekenntnis zu/über Allah
  2. Jenseits, Weiterleben
  3. Gebet
  4. Fasten
  5. Opfer (Zakat)
  6. Wallfahrt

Umgang mit Andersgläubigen/Abtrünnigen

Jihad, Dschihad, 'Hl. Krieg'

Scharia

Religiöse Lehren Allahs und Jehovas/Jesu

Vergleich zu Gemeinschaft und Alltag

Selbstschutz / Notwehr

Quellenauswahl und Zielsetzung

Artikel von Prägt der Islam unsere Zukunft?

Der Islam in 'Reinkultur' (IS-Staat) basiert in seiner Lehre und in der praktischen Umsetzung ins Alltagsleben und bezüglich seiner weltweiten Ausbreitung auf Offenbarungen Allahs durch seinen Propheten Mohammed. Allah erklärt alle göttlichen Offenbarungen als allumfassend und endgültig abgeschlossen im Koran. Nach Mohammed komme kein Prophet mehr.

Das Christentum basiert in seiner Lehre und in der praktischen Umsetzung ins Alltagsleben und bezüglich seiner weltweiten Ausbreitung auf Offenbarungen des Gottes Jehova durch jüdische Propheten und durch direkte Offenbarungen Gottes als Mensch in der Person Jesus von Nazareth.
Allah wertet die Inhalte der heutigen Bibel (altes und neues Testament) als weitgehend gefälscht ab.
Sofern Allah aus der Bibel etwas zitiert, ist es meistens mehr oder weniger verkürzt, verändert oder auch inhaltlich gegensätzlich. Allahs Koran habe die neue, endgültige Wahrheit offenbart.
Wegen dieser (Irr)Lehre Allahs beschäftigen sich Muslime kaum je ernsthaft mit den Inhalten der Bibel und der christlichen Lehre bzw. lehnen sie einfach als verfälscht ab.

Allah lehrt, die Bibel und Evangelien seien aufgrund von Verfälschungen für Muslime nicht mehr maßgeblich, sondern allein der Koran. Er lehrt aber auch, dass jede göttliche Offenbarung aus derselben himmlischen Quelle (Die himmlischen Bücher) entstamme.
Daher liegt es nahe, Allahs Offenbarungen durch seinen Propheten Mohammed mit den Offenbarungen Jesu-Jehovas durch seinen Propheten Jakob Lorber (1800-64) zu vergleichen. Die Vergleiche zeigen, ob sie aus der gleichen Quelle stammen und ob Allah als Gott mit dem Gott der Juden und Christen (Jehova/Jesus) identisch sein kann.

Gott Jesus-Jehova kündigte durch seinen Evangelisten Johannes weitere Offenbarungen zu allen Zeiten an, die je nach Reifestand und Erfordernis seine Lehre erweitern und differenzieren werden:

Durch solche Wieder- und Neuoffenbarungen will Jesus-Jehova seine Urlehre im Falle von unvermeidlichen Veränderungen, Verkürzungen oder Verfälschungen reinigen.

Alle diese Verheißungen von Jesus-Jehova treffen auf Seine sehr umfangreichen Offenbarungen durch Jakob Lorber (1800-64) voll zu.


Home |  Zurück zur Themaübersicht Islam und Christentum

Bearbeitungsstand 15.09.15