Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 7421 Kundgabe vom 03.10.1959

Globale Naturkatastrophe: Riesenerdbeben durch Rammstoß eines Sternes. Erfüllung von Johannes-Offenbarung 16,18. Letzter Mahnruf Gottes vor dem Weltuntergang.

Ein gewaltiges Beben (durch eine Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) wird die Erde erschüttern .... geistig sowohl als auch irdisch wird die Erde vor einer Erschütterung stehen, wie die Menschen eine solche noch nicht erlebt haben seit Beginn dieser Epoche .... Aber es ist dies vorausgesagt, denn es ist die Einleitung zum Ende, das nicht lange danach folgen wird. Es ist keine lange Frist mehr, und immer dringender werdet ihr darauf hingewiesen, weil ihr jeden Tag noch ausnützen sollt, eurer Seele zur Reife zu verhelfen, denn es eilt die Zeit, und ihr geht mit Riesenschritten dem letzten Ende entgegen. Und dann folgt eine lange Nacht für alle, die den Tag nicht genützt haben, um zu arbeiten für das Seelenheil. Denn nur wenige werden dieses letzte Ende überleben und die neue Erde bewohnen dürfen, nur wenige werden standhalten im letzten Kampf (Glaubenskampf, d. Hg.) auf dieser Erde.

Immer wieder werden euch Menschen die Zeichen des Endes unterbreitet, und das letzte gewaltige Zeichen ist das große Beben .... Wie es zustande kommt, das ist euch schon gesagt worden: daß ein Stern sich aus seiner Bahn löst und mit Riesengeschwindigkeit auf die Erde zustrebt .... Und daß ihr noch nichts davon wisst, liegt an der großen Entfernung, die dieser Stern noch zurückzulegen hat, ehe er in den Sehbereich derer kommt, die ihn wahrnehmen werden. Dann aber wird auch die Aufregung groß sein, denn jeder erkennt die Gefahr, in der sich das Gestirn „Erde“ nun befindet, aber keiner kann etwas dazu tun, um die Gefahr zu bannen ....

Und diese letzte kurze Zeit, da ihr darum wisst, sollt ihr besonders gut nützen, denn keiner von euch weiß, ob er das Geschehen überleben wird, keiner von euch weiß, welches Teil der Erde besonders betroffen wird, und keiner soll damit rechnen, daß es an ihm vorübergehe, denn es ist der letzte große Mahnruf Gottes (= Jesus Christus, d. Hg.), den Er noch ertönen lässt vor dem Ende, um für eben dieses Ende Glauben zu finden und noch eine Umkehr der wenigen, die dem Gegner noch nicht gänzlich verfallen sind.

Denkt nicht leichtfertig über alle diese Voraussagen, lasst euch nicht beirren durch das scheinbare Aufbauwerk, das ihr weltlich beobachten könnt, sondern wisst, daß schon die Schatten der Vernichtung auftauchen, daß keine lange Zeit mehr vergeht, bis ihr Kenntnis erhalten werdet von jenem Unheil, das sich euch naht in Form eines Sternes, der aus seiner Bahn geschleudert wird, weil es Gottes Wille ist, daß die Erde von einer Erschütterung heimgesucht werde, die noch Menschen retten soll und kann, deren Wille gut ist.

An Anzeichen für das nahe Ende wird es wahrlich nicht fehlen, aber dieses Anzeichen ist von gewaltiger Auswirkung, und viele Menschen werden ihr Leben dabei verlieren .... Und keiner wird sich taub stellen können, denn es ist zu gewaltig, als daß es nicht alle Menschen berühren würde. Nur ist der Erfolg verschieden, denn die Menschen werden teils ihren schwachen Glauben aufleben lassen und sich Gott (= Jesus Christus, d. Hg.) wieder zu eigen geben, teils aber auch den schwachen Glauben noch verlieren und sich gänzlich dem Gegner zuwenden, was in vermehrtem Jagen nach materiellem Besitz, zumeist in unrechtmäßiger Weise, zum Ausdruck kommen wird.

Und es wird viel Not unter den Menschen sein .... Und dann beweist sich die rechte Glaubenskraft, die Hilfe bedeutet für jeden Menschen, der sich Gott gläubig anvertraut. Denn Er wird helfen allen denen, die Sein sein wollen, die auch in ihrer größten Not Dessen gedenken, Der allein ihnen helfen kann. Und es wird die Zeit beginnen, da noch rechte Weinbergsarbeit geleistet werden muß, um allen denen zu Hilfe zu kommen, die noch schwach sind im Geist und die Stärkung ihres Glaubens erfahren sollen. Denn dann folget die Zeit des letzten Glaubenskampfes, die noch eine letzte Entscheidung fordert von den Gläubigen, doch wer ausharrt bis zum Ende, der wird selig werden ....

Amen

BD 7421 received 03.10.1959

Revelation 16, 18. A star.

 
 
An enormous quake will shake the earth; spiritually as well as physically the earth will face a tremor humans have never experienced as yet, since the beginning of this epoch. But this is prophesied for it is the initiation to the end that will follow not long after that. There is no long period left and your attention to this is pressing more and more because you are to make use of everyday yet to help maturing your soul, for the time is short and you are approaching the very end with giant steps. And there will follow a long night for all who have not made use of the day to work for the well-being of the soul. For there will be just a few to survive this last end and to be allowed to live on the new earth, a few only will stand firm in the last battle on this earth.

 
 
Again and again, the signs of the end are being presented to you humans and the last colossal sign is the great quake. The way it will come about you were told already: A star leaves its orbit and heads for the earth with gigantic speed. The reason why you don't know anything about it as yet is due to the great distance this star will have to cover yet until it enters the focus range of those who will notice it. But at that point the excitement will be big because everybody recognizes the danger the star "earth" now is in but nobody can do anything about it to remove the danger.

 
And, since you're aware of it, this last short time you ought to utilize especially well, for none of you knows as to whether or not he will survive the event. None of you knows which part of the earth will be particularly befallen and nobody should count on being spared, for it is the last big reminding-call of God which He still lets sound prior to the end in order to find faith for just this end and a turn around of the few who are not quite enslaved to the adversary altogether as yet.

 
Do not think lightly about these prophesies, do not let yourselves be disconcerted by the apparent work of building up you can observe from the side of the world, but be aware that the shadows of annihilation are already showing up. There's not much time left to pass by until you will receive word of that disaster approaching you in the form of a star to be hurled out of its orbit because it is God's will that the earth be stricken by a quake that is meant to, and can possibly save those people who's will is good.

There truly won't be a lack of signs for the close end but this one sign has a tremendous effect and many people will lose their life in the course of it. And no one will be able to play deaf, for it is too enormous than that it couldn't possibly touch everybody. Only, the success is different, for people will partly revive their weak faith and again return to God, but also partly lose their weak faith and completely turn to the opponent which will be expressed in chasing after material possessions, mostly in an illegitimate manner.

 
And there will be a great misery amongst people. And that's when the true faith will prove itself, which means help for every person who faithfully submits to God. For He will help all those who want to be His, who in their greatest affliction remember Him Who alone is able to help. And the time will begin where there will have to be performed proper vineyard work for the sake of helping all those who are still weak in the spirit and are to experience a strengthening of their faith. For that's when the time of the last struggle of faith will follow that will still demand a last decision of the believers; yet, whoever will be steadfast until the end shall be blessed.

Amen

  Anm. d. Hrsg.: Die prophezeite weltweite Naturkatastrophe mit 3tägiger Finsternis könnte durch erdnahen Vorbeizug und damit einhergehende Impakte des sog. 'Planet X' bzw. 'Nibiru' ausgelöst werden. Sein Herannahen und bereits jetzt erkennbares Einwirken auf alle Planeten unseres Sonnensystems wird in immer mehr Internetbeiträgen und Videos erörtert, wirkliche Beweise dafür sind aber noch rar.

 

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017