Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 5879 Kundgabe vom 17.02.1954

Katastrophe aus dem Kosmos als laute Stimme Gottes, weil die leise Stimme überhört wird. Zweck des Geschehens.

Ihr werdet Meine (Jesus Christus, d. Hg.) Stimme vernehmen laut und gewaltig, und alle, die ihr Meinem leisen Ruf nicht Folge leisten wolltet, ihr werdet erschrecken, so sie euch laut ertönt, so ihr durch das Toben der Naturgewalten (bei der Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) erinnert werdet an Mich, Dem ihr euch stets widersetzt habt und Den ihr doch anerkennen müsst angesichts der Äußerung der Naturelemente.
Ihr wollt zwar keinen Zusammenhang gelten lassen von diesem und eurem Tun und Lassen in der Welt .... Doch nur letzteres veranlaßt Mich dazu, Mich offensichtlich zu äußern, denn euer Tun und Lassen beweist, daß ihr Mich nicht anerkennt als euren Gott und Schöpfer, vor Dem ihr euch dereinst verantworten müsst.

Ihr glaubt nicht daran und lebt darum euer Erdenleben nicht nach Meinem Willen .... Und darum lasse Ich Meine Stimme ertönen, auf daß ihr euch Meiner besinnt und euch wandelt, auf daß ihr Mich erkennt und euch Meinen Willen zum Eigenen werden lasst .... Ich rede euch an, vorerst leise und voller Liebe euch zur Umkehr ermahnend .... um dann immer lauter Meine Stimme zu erheben, bis sie euch in Angst und Schrecken versetzen wird, weil ihr nun um euer Leben fürchtet..

Und viele werden ihr irdisches Leben verlieren, doch so sie noch in letzter Stunde zu Mir gefunden haben, ist der Leibestod für sie kein Verlust .... er ist nur eine Gnade, denn sie waren in der Gefahr, gänzlich abzusinken, und darum rufe Ich sie ab im Moment des Erkennens Meiner Selbst, in einem Moment des Erwachens des Glaubens, der ihnen dann den Eingang in das jenseitige Reich erleichtert und der Beginn des Weges zur Höhe für die Seele ist. Ich will Mich durch das Toben in der Natur (bei der Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) deutlich zu erkennen geben .... Wo Menschenwille am Werk ist, dort ist der Glaube an Mich selten nur zu erwarten, wo aber die Menschen hoffnungslos den Elementen der Natur ausgesetzt sind, da gedenken sie eher ihres Schöpfers (Jesus Christus, d. Hg.) und rufen Ihn an .... Und dort ist noch Hoffnung, daß Seelen errettet werden aus der Finsternis des Unglaubens, daß sie Mich anerkennen und sich von Mir nun lenken lassen auf Erden oder auch im jenseitigen Reich. Was irdische Geschehen nicht zustande bringen, das kann noch eine Naturkatastrophe im großen Ausmaß erreichen .... daß des Gottes und Schöpfers von Ewigkeit gedacht wird und daß die Verbindung zu Ihm im Herzen des Menschen hergestellt wird durch innigen Anruf um Rettung aus größter Not.

Und was scheinbar ein unübersehbares Zerstörungswerk ist, kann eine Rettungsaktion für viele Seelen bedeuten, die dadurch dem ewigen Verderben entrinnen und zum Leben erwachen, auch wenn sie den irdischen Tod erleiden. Alles werde Ich tun, was noch zur Rettung derer getan werden kann, die ihre Ohren verschließen Meiner leisen liebevollen Ansprache und die Ich dennoch nicht fallen lassen will.... Mit lauter Stimme will Ich sie nochmals anrufen, und gesegnet, die nun sich Meiner erinnern, gesegnet, aus deren Herzen Ich noch nicht ganz verdrängt wurde und die nun zu Mir rufen, ehe es zu spät ist ....

Amen

BD 5879 received 17.02.1954

The raging of natural forces.

 
 
 
You will hear My voice loudly and powerfully, and all of you who don't want to comply with My gentle call will be terrified when it resounds, when the raging ofthe natural forces reminds you ofMe, Whom you have constantly opposed and Whom you nevertheless have to acknowledge in view of the expression of the elements of nature. Admittedly, you won't accept that there is a relationship between this and your activities in the world .... Yet only the latter prompts Me to express Myself visibly, for your activities demonstrate that you don't acknowledge Me as your God and Creator to Whom you will have to be answerable one day.

 
You don't believe it and therefore don't live your earthly life according to My will.... And that is why My voice will resound, so that you will consider Me and change, so that you will recognise Me and accept My will as your own .... I speak to you, admonishing you at first gently and full of love to turn around.... in order to then raise My voice increasingly until it worries and frightens you because you will then fear for your lives.

And many will lose their earthly life, yet if they still find Me in the last hour their physical death will be no loss for them .... it is merely a blessing, for they were in danger of descending completely, and then I can recall them the instant they recognise Me Myself, the instant of the awakening of faith, which facilitates the entry into the kingdom of the beyond and is the beginning of the soul's path of ascent. I want to make Myself distinctly recognisable through the fury of nature .... Where human will is active faith in Me is only rarely to be expected, but where people are hopelessly exposed to the natural elements they are more inclined to remember their Creator and call upon Him .... And there is still hope that souls will be saved from the darkness of unbelief, that they acknowledge Me and then allow themselves to be guided by Me on earth as well as in the kingdom of the beyond. What earthly happenings cannot achieve can still be accomplished by a natural disaster on a huge scale .... that the God and Creator of eternity will be remembered and that a human being's heart will establish the connection with Him by way of sincerely appealing to Him for salvation from utmost adversity.

 
 
And what is apparently an enormous work of destruction can signify a rescue mission for many souls which thereby escape eternal ruin and awaken to life, even if they suffer physical death. I will do whatever it takes to save those who still close their ears to My gentle and loving Words and whom I nevertheless don't want to let fall .... I want to call to them with a loud voice again and blessed are those who then will remember Me, blessed are those from whose hearts I have not yet been completely displaced and who call upon Me before it is too late ....

Amen

  Anm. d. Hrsg.: Die prophezeite weltweite Naturkatastrophe mit 3tägiger Finsternis könnte durch erdnahen Vorbeizug und damit einhergehende Impakte des sog. 'Planet X' bzw. 'Nibiru' ausgelöst werden. Sein Herannahen und bereits jetzt erkennbares Einwirken auf alle Planeten unseres Sonnensystems wird in immer mehr Internetbeiträgen und Videos erörtert, wirkliche Beweise dafür sind aber noch rar.

 

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017