Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 5851 Kundgabe vom 11.01.1954

Auferstehung der Toten in Christus. Entrückung.

Wenn von der Auferstehung der Toten gesprochen wird, dann ist darunter die Erweckung der geistig Toten zu verstehen, die auch im jenseitigen Reich, nach dem irdischen Ableben, noch zu dieser Erweckung gelangen können, weil das Werk der Erlösung ununterbrochen fortgesetzt wird von seiten derer, die durch Jesus Christus die Erlösung schon gefunden haben, die vom geistigen Tode schon aufgestanden sind auf Erden oder auch im Jenseits.

Nicht eines Meiner Wesen verharrt im Zustand des Todes auf ewig, immer wieder wird der Nacht des Todes abgerungen, wer dem Licht des Kreuzes Christi folgt und also aufersteht zu neuem Leben.

Die Erweckung der Toten am jüngsten Tage ist also nur ein geistig zu verstehender Vorgang, denn wie Mein Kommen in den Wolken (Wiederkunft Jesu, d. Hg.) vorerst auch nur geistig zu verstehen ist, daß Ich im Wort zu den Menschen herniedersteige, um eine letzte Rettungsaktion vor dem Ende einzuleiten - so auch steige Ich hinab in die Finsternis, in die Hölle, und lasse auch dort Lichtstrahlen aufblitzen, Ich halte das Kreuz auch den Wesen der Finsternis entgegen, um ihnen den Weg zu Mir zu erleuchten, und auch dieses Rettungswerk wird nicht erfolglos sein, und viele werden aus ihren Gräbern auferstehen zum Leben.

Die aber in der Finsternis verharren wollen, die Mich nicht anerkennen wollen, das sind keine Toten in Christo. Sie können nicht aus dem Reiche der Finsternis versetzt werden in das Reich des Lichtes, und diese sind es, die ihren Entwicklungsgang auf Erden wieder beginnen müssen, die gebunden werden in der festesten Materie der neuen Erde. (Neubannung, d. Hg.)

Tote in Christo also sind die aus der Tiefe Erlösten, zum Unterschied derer, die Mich auf Erden schon gefunden haben, die im lebendigen Glauben an Mich stehen und am Ende als Meine Kinder von dieser Erde genommen werden, wie es geschrieben steht.

Denn Ich werde wiederkommen in großer Pracht und Herrlichkeit - und Ich werde die Meinen holen und sie lebenden Leibes versetzen (durch Entrückung, d. Hg.) an einen Ort des Friedens. Ich werde wiederkommen (Wiederkunft Jesu, d. Hg.), wie Ich einst aufgefahren bin zum Himmel - in strahlendstem Licht und sichtbar den Meinen.

Und Mein geistiges Wiederkommen im Wort und in den Herzen der Menschen soll es diesen Meinen Kindern möglich machen, sich so zu gestalten, daß sie Mich erschauen können, denn es werden Mich nur die Menschen zu sehen vermögen, die bewußt Mein geworden sind durch einen Lebenswandel in Liebe zu Mir und zum Nächsten.

Auf daß sich nun, die guten Willens sind, umgestalten können zu Wesen der Liebe und des Lichtes, lasse Ich ihnen zuvor auch die Kraft zugehen, Ich übermittle ihnen Mein Wort, das Kraft aus Mir in höchster Wirksamkeit ist. Und wer es annimmt im Glauben an Mich und die Wahrheit Meines Wortes von Ewigkeit, der wird Mich auch überzeugt erwarten, und Ich werde ihn nicht enttäuschen, denn es kommt der Tag des Endes unwiderruflich, es kommt der Tag der Entrückung der Meinen und der Auferstehung aller, die durch Jesus Christus Erlösung fanden auf Erden oder auch im geistigen Reich.

Amen.

BD 5851 received 11.01.1954

Dead in Christ. Rapture.

 
Talking of the resurrection of the dead means the raising of the spiritual dead, which can also still reach this raising in the spiritual kingdom after earthly death because the work of redemption is continued uninterruptedly on the part of those who already found redemption through Jesus Christ, who already stood up from spiritual death on earth or also in the hereafter.

 
Not one of my beings remains in the state of death eternally; again and again the one who follows the light of the cross of Christ will be wrested from the night of death and so rises from the dead to new life.

 
The raising from the dead on the last day is therefore a process that is only to be understood spiritually because as my coming in the clouds for the time being is also to be understood only spiritually, that I descend in the word to men to initiate a last rescue action before the end - so I also descend into darkness, into hell, and also let there rays of light flash; I also hold the cross out to the beings of darkness to light up to them the way to me and also this work of rescue will not be unsuccessful and many will rise from their graves to life.

But those who want to remain in darkness, who do not want to acknowledge me, they are not dead in Christ. They cannot be transferred from the kingdom of darkness into the kingdom of light and these are the ones who again have to start their course of development on earth, who will be bound in hard matter of the new earth.

The dead in Christ are therefore those who are redeemed from the deep, unlike those who already have found me on earth, who have a living faith in me and will be taken from this earth at the end as my children as it is written.

Because I will come back in great splendour and majesty and I will fetch the ones who are mine and transfer them in living bodies to a place of peace. I will come again as I once ascended to heaven - in brightest light and visibly to the ones who are mine.

 
And my spiritual coming again in the word and in the hearts of men is to enable my children to take shape in such a way that they can see me because only those men will be able see me who consciously have become mine through a life in love towards me and towards the neighbour.

 
So that now those who are of good will can reshape themselves into beings of love and of light, I first have power sent to them; I convey my word to them that is power from me in highest effectiveness. And who accepts it believing in me and the truth of my word from eternity, will also expect me and will be convinced and I will not disappoint him because irrevocably the day of the end is coming, the day of the rapture of mine comes and of the resurrection of all who through Jesus Christ found redemption on earth or also in the spiritual kingdom.

Amen.

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017