Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 3970 Kundgabe vom 07.02.1947

Entwicklung des Wesenhaften. Werden und Vergehen.

Aus der festen Form, der harten Materie, erlöst zu werden ist ein erheblicher Fortschritt in der geistigen Entwicklung des Wesenhaften, und es bedeutet einen neuen Abschnitt unter leichteren Bedingungen als bisher. Denn nun tritt das Wesenhafte in das Stadium ein, wo es sich so betätigen kann, daß dies schon dem menschlichen Auge ersichtlich ist, wenn auch nun noch verschiedene Entwicklungsgrade auch verschiedene Tätigkeit bedingen; jedoch es ist der Untätigkeitszustand überwunden, und das Wesen kann dienen seiner Bestimmung gemäß. Und nun legt es auch den Weg durch die verschiedensten Schöpfungen in immer kürzeren Zeiträumen zurück, es benötigt eine bestimmte Form nicht so lange und kann sich bei jedem Wechsel mit anderem Wesenhaften zusammenschließen, um in der nachfolgenden Form eine immer ersichtlichere Tätigkeit auszuführen. Und so findet auch das ständige Werden und Vergehen von Naturschöpfungen seine Erklärung.

Und die nun bevorstehende totale Auflösung jeglicher Schöpfung auf der Erde hat zur Folge, daß vorerst alles gebundene Geistige frei wird, daß es in einen Zustand gerät, wo ihm jede Möglichkeit zu dienen genommen ist, und daß es diesen Zustand als Qual empfindet, weil es noch nicht vollkommen ist, also Kraft besitzt und diese gebrauchen kann nach seinem Willen. Es ist noch immer seiner Kraft beraubt und fühlt sich nun auch noch der Lebenskraft beraubt, die ihm eine geringe Tätigkeit ermöglichte.

Und dieses Geistige tobt daher in unvorstellbarer Weise, was sich in ungeheuren Stürmen äußert, bis es durch den Willen Gottes (= Jesus Christus, d. Hg.) wieder in neuer Form gebannt wird.

Der Vorgang der Neuschöpfung wird daher in kürzester Zeit vollbracht sein, auf daß das frei gewordene Geistige wieder seinen unterbrochenen Entwicklungsgang fortsetzen kann seiner Bestimmung gemäß, und kein menschliches Auge wird diesen Vorgang verfolgen können, der darum auch keine lange Zeit benötigt, sondern durch Gottes Macht und Kraft und Willen nur eines Momentes bedarf und eine völlig neue Schöpfung erstehen wird, die Seine Kraft und Herrlichkeit bezeugt allen Geschlechtern, die die neue Erde nun bewohnen werden.

Amen.

BD 3970 received 07.02.1947

Development of Beingness. Beginning and Ending.

It is a considerable progress in the spiritual development of the beingness to be redeemed from the solid form, the hard material, and it means a new phase with easier conditions than so far. Because now the beingness takes up a stage where it can get active so that this is already apparent to the human eye when also now still different degrees of development also cause different activities; however the state of inactivity is overcome and the being can serve in accordance with its purpose. And now it also passes through the course of various creations in always shorter periods of time, it does not need a certain form for such a long time and it can with every change unite with other beingness to carry out in the following form an always more apparent activity. And that is the explanation for the constant birth and death of the creations of nature.

 
 
And the now forthcoming total dissolving of all creation on earth results in the liberation of all the bound spiritual for the time being so that it gets into a state where every possibility to serve is taken away from it and that it perceives this state as agony because it is not yet perfect, possessing power and the ability to use it according to its will. It is still robbed of its strength and now on top of that also feels robbed of the vitality that made a little activity possible.

 
And this spiritual raves therefore in an unimaginable way which expresses itself in enormous storms until it is banished again by the will of God into new forms.

The occurrence of the new creation will therefore be accomplished in the shortest of time so that the released spiritual can continue with its interrupted course of development according to its destiny and no human eye will be able to observe this process that therefore also does not take a long time but through the might and power and will of God requires only a moment and a completely new creation will arise that is testimony to his strength and glory for all generations that will now inhabit the new earth.

Amen.

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017