Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 3209 Kundgabe vom 01. + 02.08.1944

Chaos und offener Glaubenskampf zeigen nahes Ende an. Katastrophe aus Kosmos beendet 'Völkerringen.' Auftrag zur Aufklärung darüber.

Den Zeitpunkt der geistigen Wende zu bestimmen (wissen?), würde der Menschheit nicht zuträglich sein, denn es ist ein genaues Wissen darum eine Beeinträchtigung des freien Willens, da sich dann der Mensch genötigt fühlen würde, seinen Lebenswandel zu ändern, so die vorbestimmte Zeit heranrückt. Dies ist aber nicht nach dem Willen Gottes (= Jesus Christus, d. Hg.), daß die Menschen in Kenntnis gesetzt werden zuvor, wann der Tag und die Stunde gekommen ist, da Er Gericht hält über sie, sondern sie sollen nur wissen, daß das Ende nahe ist, und an den Zeichen der Zeit dieses Ende erkennen. So aber gläubige Menschen Ihn (Jesus Christus, d. Hg.) um Aufschluß bitten, wird Er ihnen Antwort geben, so wie es ihrem Seelenheil dienlich ist ....

Es geht dem letzten Gericht die Endzeit voraus, und diese umfaßt eine Zeitspanne von nur wenigen Monaten, die durch einen außergewöhnlich rigorosen Glaubenskampf gekennzeichnet sind. Sowie der Glaubenskampf ganz offensichtlich geführt wird, sowie man alle Heimlichkeiten außer acht lässt und offen und rücksichtslos gegen alle geistigen Bestrebungen vorgehen wird, sowie Gebote und Verfügungen erlassen werden, die den Menschen jegliches geistige Streben untersagen, sowie man keines der göttlichen Gebote mehr achten wird, sowie eine Verfolgung einsetzen wird gegen alle gläubigen Menschen und diesen kein Recht mehr zugebilligt wird, ist die Endzeit in die letzte Phase eingetreten und das letzte Gericht täglich und stündlich zu erwarten ....

Bevor jedoch dieser Glaubenskampf entbrennen wird, wird die Menschheit sich in einem geistigen und irdischen Chaos befinden; es wird überall nur ein Rückgang zu erkennen sein, was auch in Betracht gezogen wird. Und dieser Rückgang wird veranlaßt werden durch Menschen, die vom Satan beherrscht sind. Er wird sich äußern in irdischen Vernichtungen und Zerstörungen, in lieblosen Verfügungen, in einem Gott-widrigen Lebenswandel, in Aufruhr und Empörung wider die herrschende Gewalt und brutale Unterdrückung durch diese, in Freiheitsbeschränkung und Umgehung von Recht und Gerechtigkeit.

Diese Zustände aber werden eintreten nach einer gewaltigen Erderschütterung (Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) , die durch den Willen Gottes stattfinden wird, um ein Völkerringen (3. Weltkrieg, d. Hg.) zum Abschluß zu bringen, das menschlicher Wille nicht beendet. Es wird diese Erderschütterung für die davon betroffenen Menschen eine Umänderung ihres gewohnten Lebens bedeuten, eine Zeit größter Entsagungen und schwierigster Lebensverhältnisse, und es wird diese Zeit wohl geeignet sein für die Verbreitung des göttlichen Wortes, doch nimmermehr für eine weltlich-kirchliche Macht einen Aufschwung bedeuten.

Es werden die Menschen zwar eifrig bestrebt sein, eine irdische Besserung ihrer Lebensverhältnisse zu erzielen. Doch diese Bestrebungen werden sich nicht vertragen mit geistigem Streben, mit dem Glauben an eine Macht, Die sie zur Verantwortung zieht, und mit den göttlichen Geboten, die Liebe fordern. Und darum wird alles angegriffen werden, was hinderlich ist, um das alte Wohlleben wieder herzustellen. Und darum setzt der Glaubenskampf nicht lange nach dem göttlichen Eingriff ein, der das Weltgeschehen in andere Bahnen lenkt. Es werden die Ereignisse schnell aufeinanderfolgen, denn der geistige Tiefstand der Menschen beschleunigt sie, und der geistige Tiefstand ist erkennbar an dem lieblosen Handeln der Menschen, an ihrem Denken, das von tiefster Verdorbenheit zeugt und Handlungen vorbereitet, die als satanisch anzusprechen sind.

Und daran werdet ihr Menschen auch den Zeitpunkt erkennen, wo Gottes Eingriff (Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) zu erwarten ist. Ihr werdet an dem Weltgeschehen selbst einen Zeitmesser haben, ihr werdet an den Handlungen, zu denen die Menschen fähig sind, ersehen, daß sie gänzlich sich von Gott entfernt haben, und dies wird eindeutig die Ansicht widerlegen, daß unter dieser Menschheit ein geistiges Aufblühen noch zu erwarten ist. Die Menschen, die treu zu Gott (= Jesus Christus, d. Hg.) stehen, werden zwar ihr inniges Verhältnis zu Ihm verstärken, sie werden in Wahrheit Seine Kirche sein, die durch Elend und Drangsal sich behaupten wird. Jedoch klein ist das Häuflein derer, die Welt aber verleugnet Gott, sie feindet alles an, was für Gott ist, und diese geistige Not ist bezeichnend für das nahe Ende ....

Darum habt acht auf die Zeichen der Zeit, habt acht auf das Gebaren der Menschheit, auf ihren Abfall von Gott und ihren Hang zur Welt, so die Menschen offensichtlich unter dem Einfluß des Satan stehen, so sie ihm hörig sind und alles tun, was wider die göttlichen Gebote verstößt, so ihnen nichts mehr heilig ist, weder das Leben des Mitmenschen noch dessen Hab und Gut; so die Lüge Triumphe feiert und die Wahrheit angefeindet wird, wisst ihr, daß das Ende nicht mehr weit ist.

Ihr werdet dann die Geschehnisse verfolgen können, wie es euch verkündet ist, denn es wird sich alles abspielen im Zeitalter eines Mannes (Antichrist, d.Hg.), der gewissermaßen die Auflösung beschleunigt, der dem zerstörenden Prinzip huldigt, der also nicht aufbauend, sondern zerstörend tätig ist. Und mit dem Ende dieses Mannes ist auch das Ende der Welt gekommen, d.h. das Ende der Erde in der derzeitigen Gestaltung und das Ende der die jetzige Erde belebenden Menschen, die außerhalb derer stehen, die Gott angehören.

Und so wisst ihr, daß keine lange Zeit mehr vergeht, daß keine lange Frist euch gegeben ist, daß das Ende in kürzester Zeit euch bevorsteht. Und ihr müsst euch darum vorbereiten, ihr müsst leben, als sei ein jeder Tag der letzte, weil ihr nicht wisst, wann ihr abberufen werdet und ob ihr das Ende noch erleben werdet auf Erden. So ihr aber benötigt werdet als Streiter Gottes in der Kampfzeit vor dem Ende, so lenkt Gott auch euer Denken recht und ihr werdet es erkennen, wann die Zeit gekommen ist .... die Zeit des göttlichen Eingriffes durch Entfesseln der Naturgewalten (Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) , die Zeit des Glaubenskampfes und die Zeit des letzten Gerichtes .... Gott will, daß ihr die Menschen aufmerksam macht, also wird Er auch euren Geist erhellen und dieses Denken so lenken, daß ihr das Rechte erkennt und nur das als recht Erkannte aussprecht und den Mitmenschen vermittelt ....

Amen

BD 3209 received 01.08.1944

Signs of the last days. Battle of faith. Chaos.

 
To specify (know?) the moment of spiritual change would not benefit humanity since the precise knowledge is an interference with free will, because at the approach of the predicted time the human being would feel obliged to change his way of life. But it is not God's will that people shall receive knowledge of the day and hour when He sits in judgment over them, they shall only know that the end is near and by the signs of the time become aware of this end. However, if devout human beings ask Him for clarification He will answer them in a manner that is helpful for the salvation oftheir soul ....

 
The Last Judgment is preceded by the last days, which last just a few months and are characterized by an exceptionally rigorous battle of faith. As soon as this battle of faith is carried out quite openly, as soon as all secrecy is ignored and all spiritual aspirations are bluntly and recklessly attacked, as soon as laws and decrees are endorsed which prohibit people's spiritual pursuits, as soon as all divine commandments are no longer observed, as soon as all believers are persecuted and have no more rights, the last days have entered into their final phase and the Last Judgment can be expected daily and hourly....

 
However, before this battle of faith flares up, humanity will find itself in a spiritual and worldly chaos; there will be noticeable regression in every respect. And this regression will be initiated by people who are dominated by Satan. He will show himself in earthly devastation and destruction, in heartless laws, in a God- opposing way of life, in civil disobedience and rebellion against the governing powers and in brutal oppression by the latter, in restriction of freedom and in evasion of law and justice.

 
 
These conditions will ensue after a huge earthly tremor, which takes place in accordance with God's will in order to terminate a conflict between nations that human will fails to end. For the people who are affected by this earthly tremor it will denote a change of their accustomed way of life, it will be a time of greatest deprivation and most difficult living conditions, and although this time will be favourable for the spreading of the divine Word it will not signify a revival of a worldly-clerical power.

 
People will indeed eagerly strive to improve their earthly living conditions but these efforts will not be compatible with spiritual aspirations, with the belief in an Authority Which holds them to account and with the divine commandments that require love. And that is why everything that interferes with the return to the former good living standard comes under attack. Thus the battle of faith will start soon after the divine intervention which turns global affairs into a different direction. The events will follow each other quickly as they are hastened by people's low spirit, and this spiritual low shows itself in people's heartless actions, in their thinking, which shows extreme depravity and which prepares deeds that can only be called satanic.

 
 
And thereby you can identify the moment in time when God's intervention can be anticipated. The global affairs themselves shall be a timetable to you, by the actions people are capable of doing you can see that they have totally distanced themselves from God and this clearly contradicts the opinion that this human race can still expect a spiritual renaissance. The people who faithfully remain with God will indeed intensify their intimate relationship with Him, they will be in truth His Church which will stand firm amid misery and affliction, but it is just a small group. The world, however, denies God, it is hostile towards all who support God, and this spiritual need signifies that the end is near....

 
Therefore pay attention to the signs of the time, pay attention to humanity's conduct, to their desertion of God and their preference of the world, when people are evidently influenced by Satan, when they are enslaved by him and do everything to disobey the divine commandments, when nothing is sacred to them any longer, neither the life of their fellow human beings nor their possessions; when lies triumph and the truth is treated with hostility you know that the end is not far.

Then you can watch the events unfold as they are revealed to you, because it will all take place during the lifetime of a man who, in a manner of speaking, hastens the disintegration, who pays homage to the destructive principle, who is not constructively but destructively active. And this man's end is also the end of the world, i.e. the end of the world in its present form and the end of those people who presently inhabit the earth, which are separate from those who belong to God.

And now you know that there is not much time, that you are not given a long period of time and that the end is upon you shortly. And for this reason you have to prepare yourselves, you have to live as if every day is your last because you don't know when you will be called back and whether you will live to see the end of the earth. If, however, you are needed as defenders ofGod during the time ofbattle before the end, God will also guide your thoughts correctly and you will know when the time has come .... the time of the divine intervention by means of unleashing the forces of nature, the time of the battle of faith and the time of the Last Judgment.... It is God's will that you make people aware, thus He will also enlighten your spirit and guide your thoughts in a manner that you understand correctly and only voice and reveal to your fellow human beings what you have understood properly ....

Amen

  Anm. d. Hrsg.: Die prophezeite weltweite Naturkatastrophe mit 3tägiger Finsternis könnte durch erdnahen Vorbeizug und damit einhergehende Impakte des sog. 'Planet X' bzw. 'Nibiru' ausgelöst werden. Sein Herannahen und bereits jetzt erkennbares Einwirken auf alle Planeten unseres Sonnensystems wird in immer mehr Internetbeiträgen und Videos erörtert, wirkliche Beweise dafür sind aber noch rar.

 

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017