Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 1153 Kundgabe vom 30.10.1939

Globale Naturkatastrophe: Tagesveränderung, Temperaturänderung, herannahender heller Stern als Ankündigungs-Vorzeichen.

Es eilt die Zeit, und der Menschen Sinn ändert sich nicht, es gehen unzählige Seelen zugrunde, so der Herr (Jesus Christus, d. Hg.) ihnen nicht in letzter Stunde noch Seine Liebe anträgt und ihnen den entsetzlichen Untergang alles Irdischen vor Augen führt .... Und daher achtet der Tage, die sich wesentlich unterscheiden werden von der sonst üblichen Jahreszeit.
Je niedriger die Sonne steht, desto helleren Schein wird sie von sich geben, und es wird eine ungewöhnliche Temperatur die Menschen in Erstaunen setzen
.... Und dies wird Anlaß geben zu Vermutungen aller Art.... Man wird teils hoffnungsfroh der kommenden Zeit entgegensehen, teils ängstliche Bedenken haben, und es wird der Mensch geneigt sein, ein übernatürliches Walten anzuerkennen.

Jedoch gedenken die wenigsten ihres Verhältnisses zu Gott.... Sie erkennen es nicht, daß Gott Selbst ihr Denken Sich zuwenden möchte, sie bemühen sich auch nicht, einen Zusammenhang zu suchen in den außergewöhnlichen Naturerscheinungen .... Ja, sie gewöhnen sich sehr schnell daran und ziehen nicht den geringsten Vorteil daraus für ihre Seele. Denn so sie nur aufmerken möchten, würde ihnen der Ruf aus der Höhe verständlich sein. So sie aber ihres Verhältnisses zum Schöpfer nicht gedenken, bleiben sie irdisch gesinnt und nehmen nichts ihnen geistig Gebotenes an. Und es sind alle diese außergewöhnlichen Naturerscheinungen Äußerungen des geistigen Wirkens jener Kräfte, die Gott untertan sind und willig, Ihm zu dienen.

Es werden sich erneut geistige Strömungen bemerkbar machen und diese den Menschen in Erscheinung treten auf mannigfache Art, und doch wird der Menschheit Denken sich wenig damit befassen, denn ungeheuer wirkt auch die Macht der Finsternis, und diese kämpft gegen alles geistige Erkennen .... sie sucht abzuschwächen das Göttliche, und so wird die Menschheit nur immer irdischem Geschehen Beachtung schenken und dem Wirken der Gottheit in der Natur teilnahmslos gegenüberstehen, obgleich in sichtlich wohltätiger Weise die Menschen davon berührt werden. Nur eine kleine Zahl sieht Gottes Hand sich den Menschen entgegenstrecken und sucht die Mitmenschen aufzuklären, doch nur die Wohltat, die körperlich spürbar ist, erkennt man an, nicht aber eine Weisung von oben, die eine Änderung des menschlichen Denkens bewirken soll.

Und in diese Zeit des Wohlbehagens, hervorgerufen durch außergewöhnliche Wirkung der Sonne zu ungewöhnlicher Zeit, fällt ein Ereignis, das auch jedem geistig Blinden zu denken geben sollte.... Es löst sich ein Stern vom Firmament und verändert seine Bahn .... Es wird dieser Stern eine Leuchtkraft haben, die alle anderen weit übertrifft, er wird hell erstrahlen des Nachts und sich der Erde nähern, so daß auch diese Erscheinung wieder ungewöhnlich ist für die Menschen und doch gleichzeitig ein Beweis dessen, daß der Schöpfer des Himmels und der Erde alle Gewalt hat und also auch den Sternen ihre Bahn vorschreibt nach Seinem Willen. So dieser Stern sichtbar ist, geht die Menschheit immer mehr dem geistigen Wendepunkt (durch eine Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) entgegen ....

Es wird ihr so viel Hilfe geboten in geistiger Beziehung, daß sie wahrlich nur ihren Willen benötigt, um diese Hilfe sich anzueignen, doch ihr Sinn wird immer verstockter, ihr Denken immer verblendeter .... Und es ist die Zeit nicht mehr fern, deren der Herr Erwähnung tat auf Erden, daß eine Tür aus ihren Angeln gehoben wird, so der Mensch sein Herz verschließt allen geistigen Strömungen. Es wird das Licht leuchten auch dort, wo es gemieden wird, denn der Lichtstrahl wird so hell sein, daß er alles durchdringt, und es wird sehen müssen auch der geistig Blinde, nur wird sein Wille dennoch ablehnend sein, und das Ende wird sein, daß er von dem Licht verzehrt wird .... Denn alles, was hell, licht und klar ist, bannt die Finsternis .... Und es besiegt das Licht die Finsternis insofern, als die Dunkelheit weichen muß, wo einmal das Licht der Wahrheit sich Bahn gebrochen hat. Und es wird die Lüge und der Schein in sich zusammenfallen, jedoch die Wahrheit wird bleiben bis in alle Ewigkeit ....

Amen

BD 1153 given 30.10.1939

Natural phenomena. Temperature. Star. Predictions.

 
Time flies and people don't change their mind; untold souls will perish, unless the Lord still offers them His love in the last hour, when He will bring the horrific destruction of all worldly things home to them .... And therefore pay heed to days which will significantly differ from the usual time of the year. The lower the sun stands the brighter will be its shine and extraordinary heat will astonish people .... This will give rise to all kinds of assumptions .... People will look forward to the approaching time partly with cheerful confidence and partly with anxious reservations, and the human being will be inclined to acknowledge supernatural activity.

 
Yet only few consider their relationship to God .... They don't realise that God Himself wants to direct their thoughts to Him, they don't even try to look for a connection between Him and the extraordinary natural phenomena .... Indeed, they very quickly get used to it and don't derive the slightest benefit for their soul. For if only they would pay attention they would understand the call from above. But if they do not consider their relationship with the Creator, they remain earthly minded and don't accept any spiritual gift. And all these extraordinary natural phenomena are expressions of spiritual activity by powers which are subject to God and willing to serve Him.

 
More spiritual currents will emerge and make themselves known to people in various ways, and yet people will not spend much thought on them, for the power of darkness has tremendous influence and fights against all spiritual recognition .... it tries to weaken the Divine, consequently humanity will only ever pay attention to earthly events and remain indifferent to God's activity in nature, even though people clearly will be beneficially affected by them. Just a small number see God's hand reaching out to people and try to enlighten their fellow human beings, but they only acknowledge physically perceptible benefits and not an instruction from above that intends to cause a change of human thought.

 
 
And in this time of well-being, caused by the sun's extraordinary effect at an unusual time, an event will take place which should even make spiritually blind people think.... A star will separate itself from the firmament and change its path .... This star's radiance will far exceed all others, it will shine brightly at night and approach earth so that this appearance, too, is unusual for people and yet at the same time demonstrates that the Creator of heaven and earth is in full control and thus also dictates the movement of stars according to His will. Once this star becomes visible, humanity will be getting ever closer to the spiritual turning point....

 
 
It is offered so much spiritual assistance that it really only needs willpower to accept this help, yet it grows ever more obstinate, its thinking becomes ever more deluded .... And the time is not far away of which the Lord said on earth that the world will be turned upside down ifthe human being closes his heart to all spiritual issues. The light will also shine where it is avoided, for the light's radiance will be so bright that it penetrates everything, and even the spiritually deluded person won't be able to avoid seeing, but he wants to reject it anyway, and thus in the end he will be consumed by the light.... For everything bright, light and clear banishes darkness .... And the light will defeat the darkness in so far as darkness has to retreat once the light of truth breaks through. And lies and illusions will crumble but truth will last for all eternity ....

Amen

  Anm. d. Hrsg.: Die prophezeite weltweite Naturkatastrophe mit 3tägiger Finsternis könnte durch erdnahen Vorbeizug und damit einhergehende Impakte des sog. 'Planet X' bzw. 'Nibiru' ausgelöst werden. Sein Herannahen und bereits jetzt erkennbares Einwirken auf alle Planeten unseres Sonnensystems wird in immer mehr Internetbeiträgen und Videos erörtert, wirkliche Beweise dafür sind aber noch rar.

 

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 10.08.2017